Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Kinderkurse, welche abweichend zu den Allgemeinen
Geschäftsbedingungen der Soulplus GmbH AGBs sind
AGB Nr. 02/2022
1. Kurse
Der gebuchte Kurs findet 1x die Woche zu einer festen Uhrzeit statt. Die
Dauer der Unterrichtseinheit beträgt 45min.
2. Ferien / Feiertage
In den Schulferienzeiten sowie an den gesetzlichen Feiertagen kann ein
eingeschränktes Programm erfolgen. In der Regel finden die Kinderkurse nicht
statt.
3. Änderungen im Kursplan
Änderungen im Kursplans, der Kurszeiten oder des Instruktors behält sich
die Soulplus GmbH vor.
4.Buchungsprozess und Stornierungsfristen
Aufgrund der aktuellen Situation und sind unsere Kurse auf eine max.
Teilnehmeranzahl beschränkt. Bei einem Storno 14 Tage vor Kursbeginn fallen 50%
der Kursgebühr an. Ab 7 Tage vor Kursbeginn muss bei einem Storno die
Kursgebühr zu 100% übernommen werden.
5. Abos und Kündigungsfrist
Der Mitgliedsbeitrag wird wie vereinbart zum angegebenen Zeitpunkt mit
Abschluss des Vertrags einmal im Monat vom angegebenen Konto abgebucht.
Verträge mit einer
Grundlaufzeit von 3 Monaten sind mit einer Frist von 1 Monat zum Ende der
Grundlaufzeit kündbar. Wird der Vertrag nicht fristgerecht gekündigt,
verlängert er sich auf unbestimmte Zeit und ist dann mit einer Frist von 1
Monat kündbar.
Das Recht zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Sämtliche
Kündigungen des Vertrages sind schriftlich zu erklären
7. Lastschrift-Rückbuchung
7.1 Der reguläreMonatsbeitrag für jeden Mitgliedsmonat (Mitgliedsbeitrag) ist im Voraus zu
entrichten. Er wird für den Fall, dass der Vertrag am Monatsersten beginnt, zum
Monatsersten und für den Fall, dass der Vertrag am 15. eines Monats beginnt,
zum 15. des Monats fällig. Der Mitgliedsbeitrag wird per Bankeinzugsermächtigung
eingezogen. Wenn Sie eine andere Zahlungsart als den Bankeinzug wählen, erhebt
SoulPlus® aufgrund der damit verbundenen höheren Verwaltungskosten eine
monatliche Aufwandspauschale in Höhe von 10,00 €. Bei vom VP zu vertretenden
Rücklastschriften kann SoulPlus® Ihre Mitgliedschaft auf Barzahlung umstellen sowie eine monatliche
Aufwandspauschale von 10,00 € zuzüglich der von den Banken abhängigen
Bankgebühren berechnen.
7.2 Bei einer Änderung des gesetzlich vorgeschriebenen Umsatzsteuersatzes
werden ab diesem Zeitpunkt die Preise entsprechend geändert.
7.3 Sollte der VP mit mehr als 2 Mitgliedsbeiträgen in Verzug kommen,
ist SoulPlus® berechtigt, eine
Vorfälligkeitsentschädigung und somit sämtliche bis zum nächstmöglichen
ordentlichen Kündigungstermin noch offene Beiträge in Höhe von 100 % des
vereinbarten Nutzungsentgeltes einzufordern. Der Gesamtbetrag ist sofort
fällig.
7.4 Gerät der VP in Zahlungsverzug, ist SoulPlus® zur Berechnung von
Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz
berechtigt. SoulPlus® behält sich vor, einen höheren Verzugsschaden
nachzuweisen und geltend zu machen. In jedem Fall darf SoulPlus® den
gesetzlichen Zinssatz verlangen.
7.5 Der VP kann nur mit solchen Gegenansprüchen aufrechnen, die
rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von SoulPlus® anerkannt sind. Ein
Zurückbehaltungsrecht kann der VP nur aufgrund von Gegenansprüchen geltend
machen, die auf demselben Vertragsverhältnis beruhen.
8.Vertragspause
Ein Vertrag für die Kinderkurse kann nicht pausiert werden.
9. Feste Kursblöcke
Bei den meisten Kursen(außer die Abo Kurse) können 2 verpasste Kurseinheiten mit Rücksprache
innerhalb der nächsten 3 Monate nach Kursende nachgeholt werden. Können die vereinbarten
Nachholtermine nicht wahrgenommen werden, dann verfallen diese.
Der Verwaltungsaufwand dafür ist einfach zu hoch. Man muss sich nicht beim Büro abmelden, wenn man den vereinbarten Nachholtermin nicht wahrnehmen kann.
10. Haftung:
10.1.Für den Verlust von mitgebrachten Gegenständen, Schmuck oder
sonstigen Wertgegenständen kann keine Haftung vom Studio Soulplus übernommen werden.
10.2.Die Teilnahme am Unterricht im Soulplus Studio geschieht auf eigene Gefahr.
11. Straßenschuhe / Essen im Kursraum
Das Tragen von Straßenschuhen und das Essen ist im Kursraum untersagt.
12. Bild-und Tonaufnahmen:
Mit der Anmeldung gestattet das Mitglied der Soulplus GmbH, während den
Unterrichtszeiten und bei Veranstaltungen Bild- und Tonaufnahmen des Kurses und
des Mitgliedes anzufertigen zum Zwecke der Veröffentlichung, insbesondere auf
der Internetseite vom Studio Soulplus und in weiteren Medien.
13.Datenschutz
SoulPlus® erhebt, speichert, verarbeitet und nutzt personenbezogene
Informationen, die sie unmittelbar vom VP/VN oder über die Nutzung ihrer
Einrichtungen erhält. SoulPlus® nutzt diese Informationen über den VP/VN, um
die Kundenbeziehung zu gestalten und dem VP/VN auch andere eigene oder fremde
Produkte und Services anzubieten. VP/VP hat jederzeit ein Recht auf Auskunft,
Berichtigung, Löschung bzw. Sperrung Ihrer gespeicherten Daten. Bitte
kontaktieren Sie uns auf Wunsch.
14.Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
SoulPlus® behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen
sowie alle anderen vertragsrelevanten Dokumente, mit Wirkung für die Zukunft zu
ändern, soweit hierdurch wesentliche Regelungen des Vertragsverhältnisses nicht
berührt werden und dies zur Anpassung an Entwicklungen notwendig ist, welche
bei Vertragsabschluss nicht vorhersehbar waren und deren Nichtberücksichtigung
die Ausgewogenheit des Vertragsverhältnisses merklich stören würde. In diesem
Fall wird SoulPlus allen VP vorher die Änderungen mitteilen. Die Änderungen
gelten als angenommen, wenn der VP nicht binnen vier Wochen nach
Änderungsmitteilung widerspricht oder Dienstleistungen zuvor ohne Widerspruch
oder ohne Widerspruch durch den von ihm benannten VN weiter in Anspruch nimmt.
Widerspricht der VP einer Änderung, hat SoulPlus® das Recht, das
Nutzungsverhältnis gemäß den allgemeinen Kündigungsregeln der Allgemeinen
Geschäftsbedingungen zu kündigen.

Kontaktieren Sie uns hier

Kontaktformular

Wunschtermin: vom 8:00 bis 21:00 Uhr