Kick Boxen Workout in München

Kampfsport bietet Menschen, die sich gerne auspowern möchten, viele Möglichkeiten. Jedoch ist nicht jeder bereit in Körperkontakt mit dem Trainingspartner zu treten, i. S. vom Sparring – das Kämpfen ähnlich wie im Wettkampf. Deswegen haben wir einen Box Workout in unseren Kursplan mit eingebaut, um jeden die Chance zu geben sich auch ohne jegliche Berührung mit einem anderen Menschen, auszupowern zu können.

Dabei werden Elemente aus dem Kampfsport angewandt, z. B. aus dem Kickboxen, Thaiboxen, Boxen, Muay Thai. Wer sich fit halten möchte oder werden will, ist im Kampfsport richtig.

Vor Allem Kampfsportarten, wie Kickboxen, Thaiboxen, Boxen, Muay Thai dienen zum Erlernen der Körperbeherrschung und auch der mentalen Stärke,weil es nicht darum geht sich zu prügeln, sondern sich zu konzentrieren und die erlernten Techniken anzuwenden. Dabei tragen Elemente aus dem Kickboxen, sowie Thaiboxen zur Beweglichkeit des Körpers bei, da die Kicks eine gewisse Flexibilität voraussetzen.

Wer noch nicht beweglich ist, wird bei regelmäßigem Training, den Erfolg nicht lange warten lassen. Ein schweißtreibendes Cardio-Training mit Kombinationen und Techniken aus dem Boxen. Neben der Anstrengung kommt der Spaß im Kalorienkillerkurs definitiv nicht zu kurz.

Trainiert werden: Koordination, Schnelligkeit, Herz-Kreislaufsystem, Beweglichkeit, Kraft-Ausdauer.

Aufbau vom Box-Workout:

Das Warm-up und das Stretching im Vorfeld sind besonders wichtig, damit die Muskulatur warm wird und die Gelenke mobilisiert werden. Die Dehnungsübungen sind besonders für die Kicks von großem Wert. Wer höher kicken will muss beweglich sein.

Der zweite Teil besteht aus einem kurzen Techniktraining zum Erlernen bzw. Wiederholen der verschiedenen Schlagkombinationen wie– Jap, Punch, Uppercut.


Der Trainingseffekt (s. o.) liegt im Fokus, aber auch auf die richtige Ausführung der Technik wird Wert gelegt, um Verletzungen und falsche Bewegungsfolgen zu vermeiden.
Die Schlagkombinationen führen zur Kräftigung des Oberkörpers. Nicht nur Schlagkombinationen, sondern auch Kickvarianten werden ausgeübt. Dazu zählen u. a. Roundkicks und Frontkicks.
Die Bein- und Gesäßmuskulatur werden ordentlich trainiert und somit der richtige Reiz gesetzt. Zum Schluss gibt es noch ein intensives Bauchtraining und ein Cooldown.

FAZIT zum Boxen

Neben den positiven Ganzkörpertrainingseffekt wird auch der tägliche Stress abgebaut – auch Aggressionen. Viele Wiederholungen sind garantiert, damit unser Körper in vollen Zügen arbeiten kann. Durch die Kombination aus Schlag- und Kicktechniken, sowie dein Einbau von Intervallen wird die ganze Körpermuskulatur trainiert.

Jeder ist herzlich willkommen, egal ob bereits Erfahrung mit Kampfsportarten vorhanden ist oder nicht. Lernen Sie hier unser Kickboxen Workout.

Dienstag: 19:30 - 20:30 Box-Workout mit Nele

zur Box-Workout Kursanmeldung

Weitere Informationen zu unserem Studio, Möglichkeiten uns zu kontaktieren und unseren Kursplan findet ihr auch auf unserer Facebook Fanpage.


Bildquelle:arisa-chattasa-HZbqhd5aK3I-unsplash(1)

Kontaktformular

Wunschtermin: vom 8:00 bis 21:00 Uhr