Zirkeltraining - was ist das?

Share

Kontaktformular

Wunschtermin

Zeit: vom 8:00 bis 21:00 Uhr

Die Definition des Zirkeltrainings

Als Zirkeltraining bezeichnet man eine spezielle Methode des Konditions-Trainings, bei dem verschiedene Übungen nacheinander absolviert werden müssen. Ein Zirkeltraining sollte mindestens fünf Übungen umfassen. Es schult je nach Schwerpunkt Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Schnelligkeit. Zirkeltraining ist ein Ganzkörpertraining, das vor allem große Muskelgruppen beansprucht.

An jeder Station ist dabei ein spezifische Übung zu absolvieren. Das Zirkeltraining wird im Allgemeinen so angelegt, dass bei aufeinander folgenden Übungen immer unterschiedliche Muskelgruppen belastet werden, sodass die jeweils belasteten Muskeln sich während der anderen Übung leicht regenerieren können. Innerhalb der Übungsfolge sollte deshalb jede Muskelgruppe nur einmal direkt angesprochen werden.

Je nach Niveau der Sportler kann durch unterschiedliche Intensitäten, Wiederholungen und Pausengestaltungen das Zirkeltraining sowohl für Anfänger, als auch Fortgeschrittene oder Profis individuell angepasst werden und ist deshalb bei jedem Fitnessgrad möglich.