Yoga - Definition und Bedeutung

Share

Kontaktformular

Wunschtermin

Zeit: vom 8:00 bis 21:00 Uhr

Die Definition von Yoga ist nicht ganz einfach. Denn es handelt sich dabei um eine vollständige Wissenschaft, eine Lehre rund um den Menschen. Die Yoga Lehre hat ihren Ursprung in Indien und wird seit Tausenden von Jahren weitergetragen. Es ist das älteste System zur persönlichen Entwicklung des Menschen, das den Körper, den Geist und die Seele vereint.

Yoga Kurse beinhalten körperliche Übungen (Asanas), Atemtechniken, Konzentrationsübungen und Meditation. Dabei geht es im Yoga nicht nur um die Dehnung und Kräftigung der Muskulatur, sondern auch um die Mobilisation der Gelenke, der Wirbelsäule und des gesamten Knochengerüstes.

Yoga Übungen wirken aber nicht nur positiv auf die Muskulatur oder Dehnung, sondern auch auf die inneren Organe, Drüsen und Nerven aus. Zudem werden in Yoga Kursen körperliche und geistige Spannungen gezielt gelöst.
Einige Yoga Formen (z.B. Hatha) legen mehr Wert auf körperliche Übungen und Positionen (die Asanas), andere Formen legen mehr Fokus auf die Meditation oder asketische Lebensweisen.