Grundumsatz- Definition

Share

Kontaktformular

Wunschtermin

Zeit: vom 8:00 bis 21:00 Uhr

Was ist der Grundumsatz?

Die Energiemenge, die der Körper pro Tag benötigt, um lebenswichtige Körperfunktionen aufrechtzuerhalten, nennt man Grundumsatz.
Generell lässt sich feststellen, dass Männer einen höheren Grundumsatz haben als Frauen – ebenso verhält es sich bei großen Menschen im Vergleich zu eher kleineren Menschen.

Um den Grundumsatz zu berechnen, wird das Gewicht in kg, die Körpergröße in cm, das Alter sowie das Geschlecht einbezogen.

Um den Grundumsatz auch in Relation mit dem BMI (Body Mass Index) zu ermitteln, stehen im Internet spezielle Rechner zur Verfügung. Bei einem BMI über 30 (starkes Übergewicht) muss eine Korrektur vorgenommen werden, da mit zunehmendem Gewicht bzw. zunehmender Fettmasse der Grundumsatz sinkt.

Mit folgenden Formeln lässt sich der durchschnittliche Grundumsatz des Körpers berechnen:

  1. Grundumsatz Formel für Frauen mit BMI kleiner 30: Kalorien (kcal) pro Tag (24h) = [655 + 9,6 x Gewicht (KG) + 1,8 x Größe (cm) - 4,7 x Alter]
  2. Korrigierte Formel für Frauen mit BMI ab 30: Kalorien (kcal) pro Tag (24h) = [2,4 x Gewicht (KG) + 9 x Größe (cm) - 4,7 x Alter - 65]
  3. Grundumsatz Formel für Männer mit BMI kleiner 30: Kalorien (kcal) pro Tag (24h) = [66,5 + 13,7 x Gewicht (KG) + 5 x Größe (cm) - 6,8 x Alter]
  4. Korrigierte Formel für Männer mit BMI ab 30: Kalorien (kcal) pro Tag (24h) = [3,4 x Gewicht (KG) + 15,3 x Größe (cm) - 6,8 x Alter - 961]

Die Berechnung des Grundumsatzes ist jedoch auch mit diesen Formeln oder einem Grundumsatz Rechner nicht absolut exakt möglich, denn er wird neben Größe, Gewicht, Alter und Geschlecht auch durch die Einnahme von Medikamenten, durch Hormone, Stress und durch Schlafgewohnheiten beeinflusst.

Euer SoulPlus- Team