Unter Strom trainieren – wie effektiv ist EMS-Training wirklich?

Kontaktformular

Wunschtermin

Zeit: vom 8:00 bis 21:00 Uhr

EMS-Training, kurz für Elektromyostimulation, erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Zahlreiche Sport- und Fitnessstudios, wie auch wir von der SoulPlus GmbH in München, bieten mittlerweile diese Form des Trainings an. Doch was genau verbirgt sich hinter dieser Methode und wie effektiv ist sie? Darüber möchten wir Dich hier informieren.

Was ist EMS-Training?

EMS-Training wird allgemein alsElektromuskelstimulationstraining bezeichnet. Diese Trainingsform findet ihren Ursprung in der Physiotherapie, in der sie schon seit mehreren Jahrzehnten angewandt wird. Mittlerweile wird EMS-Training auch im Fitnessbereich angeboten und verspricht dort ein effektives Training mit vergleichsweise geringem Zeitaufwand. Beim EMS-Training wird das körpereigene Prinzip der Muskelkontraktion durch elektrische Impulse unterstützt und verstärkt. Grundsätzlich werden elektrische Impulse über die Nerven an das Gehirn weitergeleitet. Dieser natürliche Vorgang wird beim EMS-Training durch den Einsatz von Elektroimpulsen verstärkt und die Betätigung der Muskeln intensiviert. Das Ganzkörpertraining verspricht dabei nicht nur eine höhere Leistungsfähigkeit, sondern hat auch auf folgende Faktoren eine positive Auswirkung

  • Allgemeine Fitness
  • Rückenmuskulatur
  • Beckenbodenprobleme
  • Fettabbau
  • Muskelaufbau

Wie genau funktioniert EMS-Training?

Vor Ort erhältst Du von uns EMS-Wäsche, die aus einem engen T-Shirt sowie einer Hose, einer Funktionsweste und einem Gürtel besteht. Anschließend legt Dein Trainer die Elektroden an und verbindet Dich mit dem EMS-Gerät. Nun führst Du die Übungen wie besprochen durch, während der Strom durch Deinen Körper geleitet wird. Anschließend folgt eine kurze Ruhephase, ehe Du mit der nächsten Übung beginnst. Wenn Du Dich dazu entscheidest, EMS-Training auszuprobieren, wende Dich gerne an uns, wir haben Erfahrung mit dieser Trainingsmethode. Dein Trainer wird dann mit dir besprechen, wie alles funktioniert und mit welchen Zielvorstellungen Du ins Studio gekommen bist.

Wie effektiv ist das Training unter Strom?

Da EMS-Training die natürliche Muskelkontraktion beim Sport zusätzlich unterstützt, gilt diese Form des Personal Trainings als besonders effektiv. Zudem werden auch tieferliegende Muskelschichten erreicht, die bei anderen Trainingsformen nur schwer zugänglich sind. So werden sämtliche Muskelstränge aktiv betätigt. Es lassen sich bereits mit 20 Minuten Training pro Wochestrong> Effekte erzielen, mit denen in einem klassischen Krafttraining nur mit mehreren Trainingseinheiten pro Woche zu rechnen ist. Darüber hinaus kann EMS-Training beim Abnehmen helfen und besonders für Menschen, die wenig Zeit und geringe sportliche Erfahrungen haben, ein guter Trainingseinstieg sein. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist aber auch hier unerlässlich.

Fazit zum Fitnesstrend EMS

EMS-Training ist eine effektive Methode, mit der Du Deine Fitness steigern kannst. Gezielt eingesetzt kann das Training dir beim Muskelaufbau und beim Abnehmen helfen und beispielsweise Rückenschmerzen vorbeugen. Du solltest dir aber vor Augen führen, dass auch EMS-Training kein Wundermittel ist, dass dir ohne Anstrengung zu mehr Fitness verhilft. Vor allem im Bereich Kondition solltest Du EMS mit anderen Sportarten, wie beispielsweise Laufen, kombinieren, da EMS Deine Ausdauer eher gering ausbildet. Je nachdem, welche sportlichen Ziele Du verfolgst, ist EMS-Training eine sinnvolle Ergänzung zum konventionellen Krafttraining und Ausdauersport. Auch wenn Du fitter werden möchtest und bestimmte Regionen Deines Körpers stärken willst, könnte EMS-Training das Richtige für dich sein. Besuch uns in unserem Studio – wir zeigen Dir und erklären Dir gerne alles zu EMS!